Maßnahmen zu CoViD-19


Aktuelle Maßnahmen im Zusammenhang mit der Covid-19-Pandemie:

[30.11.2021 13:50 Uhr]

Durch Allgemeinverfügung  vom 29.11.2021  hat der Landkreis Helmstedt mit Wirkung zum 01.12.2021 das Erreichen der Warnstufe 2 gem. der Niedersächsischen Corona-Verordung vom 24. November 2021 festgestellt. Dies bedeutet unter anderem, dass ab Mittwoch, den 01.12.2021 für die Nutzung von Schwimmhallen die “2Gplus-Regel” gilt, und die Nutzung der Lutterwelle somit nur noch möglich ist, wenn ein Impfnachweis oder ein Genesenennachweis UND jeweils zusätzlich ein Nachweis über einen negative Testung auf das Vorliegen des Corona-Virus SARS-Cov-2 vorgelegt wird. Die Testung muss nach §7 Abs. (1) Nr. 1 (PCR-Test) oder Nr. 2 (PoC-Antigen-Test) der Niedersächsichen Corona-Verordnung durchgeführt worden sein, Selbsttests gem. § 7 Abs (1) Nr. 3 werden nicht akzeptiert.

Hier geht es zu den Preisen und Öffnungszeiten der Lutterwelle

.

 

[16.07.2021 21:15 Uhr]

Nach langer Schließung im Zusammenhang mit den Beschränkungen im Zuge der Corona-Situation stehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des gemeinsamen Kundenbüros der Stadtwerke Königslutter GmbH und der Stadtwerke Elm-Lappwald GmbH seit dem 19.07.2021 auch wieder für den persönlichen Kundenkontakt  zur Verfügung. Ihre Anliegen können Sie selbstverständlich gerne auch weiterhin telefonisch oder per Mail adressieren, Kontakt-Information finden Sie hier.

 

[24.03.2020 10:00 Uhr]

Aufgrund der aktuellen Situation im Zusammenhang mit der CoViD-19-Pandemie schränkt die Stadtwerke Königslutter GmbH den Kundenservice die Erreichbarkeit der Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner bei den Stadtwerken weiter ein. Weiter Informationen finden Sie hier