Maßnahmen zu CoViD-19


Aktuelle Maßnahmen im Zusammenhang mit der Covid-19-Pandemie:

[03.07.2020 13:00 Uhr]

Entsprechend der Regelungen der aktuellen Landesverordnung im Zusammenhang  mit der CoViD19-Pandemie ist Betrieb von Freibädern, allerdings unter Auflagen und Einschränkungen, seit dem 25.05.2020 wieder möglich. Die Freibäder im Landkreis Helmstedt haben sich auf einen entsprechenden Betrieb vorbereitet und auf folgende allgemein geltende Regelungen verständigt:

–  Die maximale Anzahl an zeitgleich anwesenden Badegästen pro Bad definiert sich nach dem Pandemieplan der Deutschen Gesellschaft für    das Badewesen e. V. (DGfdB). Dies bedeutet, dass pro Badegast als Richtwert 6m² Beckenfläche angenommen wird.

–  Je Freibad gibt es bis zu drei Badezeiten. Nach einer Badezeit ist das Gelände zu verlassen, um eine Reinigung und Desinfektion zu ermöglichen.

–   Die Umkleidekabinen bleiben geschlossen.

–   Ab dem 04.07.2020 stehen auch die Duschen wieder (eigeschränkt) für die Benutzung zur Verfügung. Es werden jeweils zwei Duschne zur Nutzung freigegeben, wir bitte alle Gäste um Beachtung der Abstands- und Hygieneregelm.

–   Dauer-, Saison- oder Mehrfachkarten finden keine Anerkennung. Saisonkarteninhaber können ihre bereits erworbene Karte gegen Erstattung des vollen Betrages zurückgeben.

–   Der Besuch eines jeden Gastes wird mit Kontaktdaten, Tag und Badezeit dokumentiert. Die Daten werden, wenn kein Nachverfolgungsfall eintritt, nach drei Wochen automatisch gelöscht.

– Karten können nur online gebucht werden.

Auch die Lutterwelle wird unter diesen Umständen den Betrieb wieder aufnehmen. Die Anwendung der Empfehlung der DGfdB führt bei der Lutterwelle zu einer Maximalbelegung mit 150 gleichzeitig anwesenden Personen. Die Buchung von Karten wird nur online möglich sein. Aktuelle Hinweise werde zu gegebener Zeit an dieser Stelle bekannt gegeben.

Bitte tragen Sie im Eingangs- und Kassenbereich der Lutterwelle eine Mund-Nase-Bedeckung.

[20.05.2020 15:00 Uhr:]

Aufgrund der Lockerung der aktuellen Beschränkungen im Zusammenhang mit der Corona-Situation stehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des gemeinsamen Kundenbüros der Stadtwerke Königslutter GmbH und der Stadtwerke Elm-Lappwald GmbH ab dem 25.05.2020 zu den gewohnten Öffnungszeiten auch wieder für den persönlichen Kundenkontakt  zur Verfügung. Aufgrund der Platzverhältnisse ist jedoch nur der Einzelzutritt zum Kundenbüro möglich, des Weiteren ist während des Aufenthalts ein Mund-Nase-Schutz zu tragen. Wenn Sie eventuelle Wartezeiten vor Ort vermeiden wollen, können Sie Ihre Anliegen selbstverständlich auch weiterhin gerne telefonisch oder per Mail adressieren, Kontakt-Information und Hinweise zu den Öffnungszeiten finden Sie hier.

 

[24.03.2020 10:00 Uhr]

Aufgrund der aktuellen Situation im Zusammenhang mit der CoViD-19-Pandemie schränkt die Stadtwerke Königslutter GmbH den Kundenservice die Erreichbarkeit der Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner bei den Stadtwerken weiter ein. Weiter Informationen finden Sie hier